#saytheirnames

Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov – so hießen die Menschen, die bei dem rassistischen Anschlag in Hanau am 19. Februar 2020 von einem Rechtsterroristen ermordet wurden. #saytheirnames fordert uns alle dazu auf, uns an diese Tat zu erinnern und stellt die Opfer der Tat über den Täter. Die Opfer von Hanau wurden aus rassistischen Beweggründen ausgewählt, wegen ihrer vermeintlichen oder realen Migrationsgeschichte. Am ersten Jahrestag wollen wir sichtbar an diese neun Menschen erinnern und ihren Familien und Freund*innen unsere Solidarität aussprechen.