Caroline Peters*

(c) Heji Shin
Caroline Peters schloss ihr Schauspielstudium an der Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater in Saarbrücken ab. Schon während ihres letzten Studienjahres wurde sie von Andrea Breth an die Berliner Schaubühne engagiert. Es folgten Engagements an wichtigen deutschsprachigen Bühnen, u.a. den Schauspielhäusern Hamburg, Köln und Zürich und an der Berliner Volksbühne. Seit 2004 ist sie Ensemblemitglied am Burgtheater Wien. Caroline Peters arbeitete mit Regisseur* innen wie Barbara Frey, Dimiter Gotscheff, Karin Beier, Luc Bondy, Nicolas Stemann und René Pollesch zusammen.
Caroline Peters wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Adolf-Grimme-Preis (2007), dem Ulrich-Wildgruber-Preis (2012) und dem Bayerischen Fernsehpreis (2013). 2016 wurde sie mit dem Deutschen Schauspielerpreis als „Beste Schauspielerin in einer komödiantischen Rolle“ und 2018 für ihre herausragende schauspielerische Leistung in Hotel Strindberg mit dem Nestroy-Preis geehrt. 2016 und 2018 wurde sie von der Fachzeitschrift Theater heute als Theaterschauspielerin des Jahres ausgezeichnet. In der Spielzeit 2019/20 wird sie am Schauspiel Stuttgart in Die Empörten (UA) zu sehen sein.

Nächste Vorstellungen

Aktuell