Paul Grill*

(c) Bernd Brundert
Paul Grill wurde 1979 in Berlin geboren. Seine Ausbildung erhielt er an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig, im Rahmen der Ausbildung spielt er am Staatsschauspiel Dresden. Danach war er Ensemblemitglied am Staatstheater Cottbus, Theater Heidelberg, Badischen Staatstheater Karlsruhe und Theater Basel. Von 2013 bis 2018 spielte er im Ensemble des Schauspiels Stuttgart unter der Intendanz von Armin Petras. Dort arbeitete er u. a. mit Armin Petras, Stephan Kimmig, Christopher Rüping, Kay Voges, Simon Solberg, Sebastian Baumgarten, Stefan Pucher, Laurent Chétouane, Christiane Pohle und Martin Laberenz zusammen. Seit der Spielzeit 2018/19 ist Paul Grill festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin, wo er in Die Umsiedlerin, Westend und Let Them Eat Money. Welche Zukunft?! zu sehen ist.
In der Spielzeit 2019/20 ist er wieder als Faust in Faust I von Johann Wolfgang von Goethe mit Texten aus Elfriede Jelineks FaustIn and out am Schauspiel Stuttgart zu erleben.

Aktuell