Hygieneregeln

Bei allen Veranstaltungen hat die Gesundheit unserer Künstler:innen und unserer Gäste oberste Priorität. Wir sind daher in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt und den entsprechenden Ministerien, um für Sie und uns einen sicheren Rahmen zu schaffen, der es ermöglicht, wieder Veranstaltungen genießen zu können. Grundlage bildet die aktuelle Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg.

Wir sind auch auf Ihre Mithilfe angewiesen und möchten Ihnen für den Besuch Ihrer Veranstaltung einige Informationen mitgeben.

Alarmstufe II: Auswirkungen auf Ihren Besuch

In Baden-Württemberg gilt die Corona-Alarmstufe II. Das bedeutet:
  • Zugang für geimpfte und genesene Gäste mit zusätzlichem personalisierten negativen PCR- oder Schnelltest.
  • Die Testpflicht entfällt bei Auffrischungsimpfung (Booster), sowie bei einer Grundimmunisierung (Impfung und Genesung), die maximal drei Monate alt ist.
  • Ausgenommen sind außerdem Schüler:innen bis einschließlich 17 Jahren und all jene, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können (entsprechender Nachweis und negativer Antigen-Schnelltest)
  • Für volljährige Schüler:innen gilt ebenfalls 2G+
  • Reduktion des Publikums auf 50 % der Sitzplatzanzahl. Notwendige Stornierungen werden streng nach Buchungsdatum vorgenommen (jüngste Buchungen werden zuerst storniert). Wir melden uns bei Ihnen, sollten Sie betroffen sein.
  • FFP2-Maske während des gesamten Aufenthalts
  • Erfassung der Kontaktdaten aller Gäste

Kartenbuchung und Registrierung Ihrer Daten

Während der Corona-Pandemie erfolgt der Kartenvorverkauf unter Ihrer Kundennummer, um Sie bei Spielplanänderungen kurzfristig informieren sowie die Nachverfolgung möglicher Infektionsketten durch die Gesundheitsbehörden sicherstellen zu können. Tickets werden personalisiert auf den Namen der Buchenden ausgestellt. Beim Kartenkauf müssen zutreffend und vollständig folgende Informationen vorliegen: Name, Vorname, Wohnadresse und Telefonnummer sowie ggf. die E-Mail-Adresse.

Kartenkäufer:innen sind verpflichtet, bei Anfragen der zuständigen Behörden zur Kontaktnachverfolgung die entsprechenden Daten aller Besucher:innen bekannt zugeben. Eine Weitergabe von Eintrittskarten an Dritte ist nur unter Beachtung der Vorgaben der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg möglich. Sollten Sie ein Ticket verschenken oder für jemand anderen besorgen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihnen die entsprechenden Kontaktdaten vorliegen und Sie diese auf Anfrage den Behörden weitergeben können.

Wir empfehlen zusätzlich die Registrierung am Besuchereinlass mit der Corona-Warn-App bzw. der Luca-App.

Ein anonymer Kauf ist ausschließlich an der Vorstellungskasse der Veranstaltung möglich, soweit Karten verfügbar sind und die Registrierung im gleichen Zuge über das ausgefüllte Kontaktdatenformular oder mit der Luca-App bzw. der Corona-Warn-App erfolgt.

Berechtigungsnachweis für Ihren Besuch

Die Zugangsberechtigung wird in der geltenden Coronaverordnung über ein Stufensystem geregelt:
  • Basisstufe: Zugang für Geimpfte, Genesene und negativ Getestete
  • Warnstufe: Zugang für Geimpfte, Genesene und negativ PCR-getestete
  • Alarmstufe: Zugang für Geimpfte und Genesene
  • Alarmstufe II: Zugang für geimpfte und genesene Gäste mit zusätzlichem negativem PCR- oder Schnelltest (2G+). Die Testpflicht entfällt bei Auffrischungsimpfung und bei einer Grundimmunisierung (Impfung/Genesung), die nicht älter als drei Monate ist.

Bitte planen Sie für Ihre An- und Abreise mehr Zeit als üblich ein. Der Einlass zu unseren Spielstätten beginnt 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Nutzen Sie bei Ihrer Ankunft bitte möglichst den Eingang, der Ihrem Sitzplatz am nächsten liegt.

Bitte halten Sie für eine möglichst zeitsparende Prüfung am Einlass einen amtlichen Lichtbildausweis sowie den jeweiligen Nachweis bereit:

Bei Impfung:
  • Impfzertifikat (nicht Impfpass!) im Original oder in digitaler Form (Corona Warn App oder CovPass-App), abgeschlossene Impfung vor mind. 14 Tagen.

Bei Negativtest:
  • Basisstufe: PCR-Testergebnis, Testtermin max. 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn, oder Antigen-Schnelltest, von medizinisch geschultem Personal durchgeführt, Testung max. 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn: personalisierte Bescheinigung in Papierform oder digital. Selbsttests sind nicht zugelassen! Eine Übersicht der Schnelltestzentren in der Nähe finden Sie unter hier.
  • Warnstufe: PCR-Testergebnis (s. oben)
  • Alarmstufe: keine Zugangsberechtigung für nicht immunisierte Personen.
  • Alarmstufe II: keine Zugangsberechtigung für nicht immunisierte Personen, Geimpfte/Genesene benötigen zusätzlich einen personalisierten PCR- oder Antigen-Schnelltest.

Bei überstandener Infektion:
  • positives PCR-Testergebnis, mind. 28 Tage und max. 3 Monate alt.

Regelungen für Schüler:innen:

Die Zugangsregelungen gelten für Besucher:innen ab 6 Jahren. Schüler:innen aller Schularten bis einschließlich 17 Jahren benötigen lediglich einen Schüler:innenausweis, außer in den Schulferien. Dies gilt auch für die Kinder-Workshops begleitend zu den Sinfoniekonzerten.
Beim Besuch in den Ferien und an den Weihnachtsfeiertagen benötigen Schüler:innen einen zertifizierten Schnelltest.
Für volljährige Schüler:innen gelten die gleichen Regeln wie für alle erwachsenen Besucher:innen.

Verhalten & Hygieneregeln in unseren Spielstätten

  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für alle Besucher:innen unserer Veranstaltungen in allen Spielstätten verpflichtend, auch während der Vorstellung. Bei Kindern bis 17 Jahren reicht eine medizinische MNB aus. Besucher:innen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, wenden sich bitte mit einem entsprechenden Originalattest an den Besucherservice. Nur mit einer solchen Bescheinigung ist der Besuch der Vorstellung ohne MNB gestattet.
  • Wahren Sie bitte die Nies- und Hustenetikette und achten Sie darauf, Ihre Hände gründlich zu waschen. An den Eingängen sind zudem Desinfektionsspender aufgestellt.
  • Bitte halten Sie vor Einnahme Ihrer Plätze zu allen Gästen, die außerhalb Ihres eigenen Haushalts leben, in allen Situationen genügend Abstand (Empfehlung: min. 1,50 Meter). Bei Vorstellungen mit Pausen muss der Saal nicht geleert sein, Sie dürfen die Pause auch auf Ihren Sitzplätzen verbringen.
  • Beachten Sie die Abstandsregeln bitte auch in den Pausen und zum Ende der Veranstaltung.
  • Den Anweisungen des Besucherservices ist unbedingt Folge zu leisten. Die Kolleg:innen freuen sich, wieder für Sie da zu sein und Sie über die aktuell geltenden Hygiene-Richtlinien zu informieren.

An- und Abreise

Bitte planen Sie für Ihre An- und Abreise mehr Zeit als üblich ein. Der Einlass zu unseren Spielstätten beginnt 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Nutzen Sie bei Ihrer Ankunft bitte möglichst den Eingang, der Ihrem Sitzplatz am nächsten liegt.

Gastronomie

Unsere Gastronomie im Schauspielhaus ist wieder geöffnet.
Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Achten Sie auf Ihre Gesundheit und die Ihrer Mitmenschen

Wenn bei Ihnen selbst Krankheitszeichen auftreten, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hindeuten können (Fieber, Schnupfen, Husten o.ä.), müssen Sie leider zu Hause bleiben und dürfen unsere Vorstellungen nicht besuchen! Auch Personen, bei denen in den letzten 14 Tagen COVID-19 nachgewiesen wurde, können nicht teilnehmen. Dasselbe gilt für Personen, die mit Personen, die mit COVID-19 infiziert sind (nachgewiesen oder vermutet), in Kontakt standen.
Weitere Informationen, Verhaltensregeln und -empfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus finden Sie auch bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter www.bzga.de.

Stand: 6. Dezember 2021