Für junge Menschen

Mach doch! – Jugendclub #DIY Spielzeit 2018/19 (c) Björn Klein

Technik-Club

Ab der Spielzeit 2020/21 haben Jugendliche, die selbst nicht auf, sondern lieber vor oder hinter der Bühne aktiv sein möchten, die Chance, sich regelmäßig in einer festen Gruppe am Schauspiel Stuttgart zu treffen. Lasst euch in Workshops und bei unseren Techniktagen von den Expert*innen der technischen Abteilungen coachen. Jetzt anmelden!

Einmischen

Open-Space-Format für junge Menschen

Seit 2018 veranstalten wir regelmäßig die künstlerische Diskurs-Reihe EINMISCHEN! Der Name der Reihe ist zugleich Programm: Junge Menschen nutzen regelmäßig die Räume des Theaters für sich und ihre Anliegen,
vernetzen sich und finden Mitstreiter*innen und Möglichkeiten, sich zu engagieren und gesellschaftlichen Wandel gemeinsam voranzutreiben. Jede Veranstaltung steht dabei im Zeichen eines gesellschaftlichen Themas, das junge Menschen etwas angeht und unter den Nägeln brennt. Alle sind eingeladen, eigene Gedanken, Impulse und künstlerische Beiträge mitzubringen oder sich einfach zurückzulehnen und inspirieren zu lassen. In jeder Ausgabe laden wir verschiedene Jugend-Initiativen und junge Menschen ein, die sich für das jeweilige Thema besonders engagieren.

In Kooperation mit: JES - Junges Ensemble Stuttgart, Theater Rampe und Theaterhaus Stuttgart

Dauer: ca. 3 Stunden

Kompakt-Spielclub

Nur Nebenrollen ...

Kompakt-Spielclub in den Faschingsferien 2021 für Jugendliche ab 14


Dieses Mal gibt es im Jugendclub nur Nebenrollen! Denn in diesem Jahr beschäftigen wir uns mit den unwichtigen Dingen im Leben. Wir suchen nach den unwichtigsten Nebenrollen in Geschichten aber auch nach unnützem Wissen, den beiläufigen Gesprächen, den losen Bekanntschaften, den Infos, die man nicht sich nicht merken muss, den Aufgaben, die man nicht unbedingt erledigen muss, den Kleinigkeiten, die einen nur ein bisschen ausmachen und uns auch wirklich nur ein wenig Spaß machen. Warum aber ertappen wir uns dann aber immer wieder dabei, dass wir Wichtiges aufschieben und stattdessen lieber Unwichtiges zuerst machen? Wer sagt überhaupt, was wichtig ist und was nicht? In dieser Stückentwicklung schlägt die Stunde der heimlichen Hauptrollen, der verkannten Held*innen. Während wir das Kleine ganz groß machen und das Belanglose würdigen, müssen sich die Harry Potters, Romeos und Julias in die zweite Reihe stellen.

Schlossgartencampus

Beim Schlossgartencampus laden wir Studierende zu unserem neuen dreitägigen Theaterfestival ein. Euch erwarten Theater- und Hochschulveranstaltungen sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, das mit Workshops, offener Bühne, Partys und weiteren Specials für angemessene Festivalatmosphäre sorgt. Der nächste Schlossgartencampus findet voraussichtlich in der Spielzeit 2021/22 statt.

Rückblick 2018/19