Wem gehört die Stadt? Wem gehört das Rosensteinquartier, das durch Stuttgart 21 frei werdende Areal nördlich des Hauptbahnhofs, bisher Gleiswüste, der vielleicht letzte utopische Ort Stuttgarts?
Der Künstler Tobias Rehberger und sein Studio haben für das Schauspiel Stuttgart ein Projekt über das utopische Potenzial der mit Stuttgart 21 zusammenhängenden Stadtentwicklung kreiert – die Probegrube.
Mit großzügiger Unterstützung des Fördervereins der Staatstheater Stuttgart e. V. und des Thieme Verlags.
In Kooperation mit dem Kunstmuseum Stuttgart, der Staatsgalerie Stuttgart, der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg, der Internationalen Bauausstellung 2027 und dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V.