Glänzende Aktionstage der „VIELEN“

Foyer Schauspielhaus
DIE VIELEN organisieren am 8. und 9. Mai 2020 GLÄNZENDE AKTIONSTAGE, um den 75. Jahrestag der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus und die Beendigung des Zweiten Weltkrieges in Gedenken würdig zu feiern sowie am folgenden Tag, dem Europatag, ein offenes EUROPA DER VIELEN zu proklamieren. Verbunden mit den Aktionstagen ist die Idee, die beiden Daten als Erinnerungs- und Gedenktage im kollektiven Bewusstsein zu verankern.
In über 32 Städten finden am 8. und 9. Mai Aktionen im Stadtraum, in den Kulturorten, im Internet statt. In einem GLÄNZENDEN STREAM (8. Mai von 18 bis 24 Uhr, 9. Mai von 12:30 bis 13:30 Uhr) werden die länderübergreifenden Aktionen gebündelt und online zugänglich gemacht.
Auch viele Baden-Württemberger Kulturinstitutionen und Einzelpersonen, die die Baden-Württemberger Erklärung der Vielen unterzeichnet haben, werden am 8. Mai zum Teil mit eigenen Programmbeiträgen im GLÄNZENDEN STREAM zu Wort kommen.
Anlässlich des Europatags am 9. Mai haben die Musikerinnen Bernadette La Hengst und Barbara Morgenstern die „Ode an die Freude“ umgeschrieben und eine ALTERNATIVE EUROPAHYMNE DER VIELEN verfasst, die zu einem offenen und solidarischen Europa aufruft. Am 9. Mai ab 12:30 Uhr werden Unterzeichner*innen die über 30 regionalen Erklärungen der Vielen gemeinsam verlesen und Chöre und Musiker*innen in ganz Deutschland anschließend die alternative Europahymne zuhause von ihren Fenstern und Balkonen singen, diese streamen und über die Sozialen-Medien verbreiten.

"Italienische Nacht" von Calixto Bieito ab 08. Mai 18:00 Uhr

Baden-Württemberger Erklärung der VIELEN