Einmischen

How to become an antiracist
Termine
https://www.schauspiel-stuttgart.de/ Schauspiel Stuttgart Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart
So – 08. Nov 20, 15:00
Kammertheater
Termine
https://www.schauspiel-stuttgart.de/ Schauspiel Stuttgart Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart
So – 08. Nov 20, 15:00
Deutschland hat ein ausgewachsenes Problem mit Rassismus und Rechtsextremismus. Eine rechtspopulistische Partei in den Landtagen und im Bundestag, rechtsextreme und antisemitische Attentate in Halle und Hanau, Racial Profiling in den Behörden… die Aufzählung ließe sich fortsetzen. Wir sind in den letzten Jahren ganz schön aufgerüttelt worden. Wichtige, längst überfällige Diskussionen wurden angestoßen. Nicht nur im Fernsehen, in den Medien und im Internet wird darüber gesprochen, sondern auch im Freundeskreis, in der Familie, in der Schule oder in der Uni.

Du verfolgst die Nachrichten, guckst dich in deinem Umfeld um und fragst dich, was DU selbst gegen Rassismus tun kannst? Du willst deine eigene Position und deine Privilegien hinterfragen und reflektieren? Wie können wir uns für Toleranz und Solidarität einsetzen? Es ist höchste Zeit für ein EINMISCHEN zu den großen Themenfeldern Rassismus und Antidiskriminierung.

Diese Ausgabe ist für alle, die Antirassist*innen werden wollen, aber nicht genau wissen, wie das eigentlich geht. Wir bringen Menschen und Initiativen aus Stuttgart zusammen, die uns in Gesprächsrunden dabei helfen können, uns auf den Weg zu machen. Gemeinsam mit allen Interessierten und Expert*innen mit unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungshorizonten stellen wir uns die Frage: Was tun?

Damit wir trotz Pandemie eine sichere Veranstaltung anbieten können, bitten wir dich um deine Anmeldung per Mail mit Name, Adresse und Telefonnummer an fsj@jes-stuttgart.de
Lass uns gerne auch wissen, wenn du Interesse hast, an einem Safer Space teilzunehmen.

Jetzt anmelden

EINMISCHEN richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren und ist eine Kooperation zwischen Schauspiel Stuttgart, Junges Ensemble Stuttgart (JES), Theater Rampe und Theaterhaus Stuttgart.