Ran Chai Bar-zvi

Ran Chai Bar-zvi wurde 1989 in Jerusalem geboren. Nachdem er 2012 nach Berlin zog, absolvierte er ein Studium des Kostüm- und Bühnenbildes an der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Erste Arbeiten führten ihn auf das B_Tour Festival, darüber hinaus wurde seine Lectureperformance The Gender Quiz im Rahmen des month of performance art aufgeführt. Ran Chai Bar-zvi ist als Bühnen- und Kostümbildner für Theater und Film aktiv, er arbeitete unter anderem für Rimini Protokoll und die Ruhrtriennale sowie an zahlreichen deutschsprachigen Schauspielhäusern. Die am TjG Dresden aufgeführte Inszenierung von Movie Star (R: Matthias Köhler) wurde 2021 zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen. Seine Videoarbeiten, die in Zusammenarbeit mit den Künster:innen Doireann O’Malley und Michael Portnoy entstanden, wurden in der Hugh Lane Gallery in Dublin sowie auf dem Festival Steirischer Herbst gezeigt. 2021 feierte Ran Chai Bar-zvi am Schauspiel Hannover mit DARK ROOM sein Debüt als Regisseur. Mit Matthias Köhler verbindet ihn eine lange und enge Zusammenarbeit. Die Krise des Jungen Törleß ist seine erste Arbeit am Schauspiel Stuttgart.

Produktionen