Margarethe Zucker

(c) Tobias Kopp
Margarethe Zucker ist das MusikerInnenprojekt des Schauspielers Dominik Tippelt. Er wurde in Coburg geboren und sammelte am dortigen Landestheater in diversen Gastengagements wie Die Winterreise (Regie: Bodo Busse) oder Jihad Baby (Regie: Maike Bouschen) seine ersten Erfahrungen auf der Bühne. Schauspiel studierte er an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg und war seitdem in Kiel und Stuttgart engagiert und wird ab Januar 2022 am Jungen Theater Oskar in Osnabrück zu sehen sein. Daneben komponiert xier selbst und musiziert in Bands an der Gitarre, dem Bass und als SängerIn unter dem Namen "Margarethe Zucker / Maggie Sugar". Unter diesem Namen werden musikalische Projekte jeglicher Art wie Bands und Soloalben aber auch Kompositionen für Theaterstücke von xier entwickelt. Xies Debut hatte xier in der Produktion Wonderland Ave. (Regie: Jannik Graf), in welcher Margarethe die musikalische Leitung übernahm. Hier produzierte xier die Musik vor und war außerdem als Live-MusikerIn bei den Vorstellungen dabei.

Produktionen