Für PÄDAGOG:INNEN

(c) Björn Klein
Jedes Jahr bauen wir unser Vermittlungsprogramm für Schulen und Bildungseinrichtungen weiter aus. Wir möchten das Schauspiel Stuttgart als außerschulischen Lernort erlebbar machen, kulturelle Teilhabe und individuelle Zugänge zum Theater ermöglichen. Unsere Workshops und Projektangebote flankieren Vorstellungsbesuche, ermöglichen spielerische Auseinandersetzung mit Theaterkunst und gestatten Einblicke in den professionellen Betrieb des Schauspiels Stuttgart. Mit unserer Arbeit möchten wir Schüler:innen, Erwachsene und Multiplikator:innen dabei begleiten, Theater zu erleben, sich über die eigene sinnliche Erfahrung auszutauschen und selbst künstlerisch aktiv zu werden. Lehrer:innen, Pädagog:innen, Referendar:innen, Kulturvermittler:innen und Student:innen laden wir dazu ein, neben einem Theaterbesuch auch praktische Theatererfahrungen zu machen und mit uns über unser Programm, individuelle Theaterprojekte und intensivere Kooperationsmöglichkeiten ins Gespräch zu kommen.

SCHULBESUCHE

Intendant Burkhard C. Kosminski kommt auch in dieser Spielzeit wieder gemeinsam mit uns in Ihre Schule! Im Rahmen seiner Offensive für breitere kulturelle Teilhabe stellt er in Gesamtlehrer:innen-Konferenzen sein Programm vor und sucht gemeinsam mit Ihnen und uns den Dialog über Möglichkeiten, Schüler:innen ans Theater heranzuführen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin für einen Schulbesuch.

Interessiert? Dann schreiben Sie eine E-Mail an
vermittlung.schauspiel@staatstheater-stuttgart.de oder setzen Sie sich telefonisch unter Tel. 0711-20 32-651 mit uns in Verbindung.

Partnerschule werden

Werden Sie jetzt Partnerschule des Schauspiels Stuttgart! Das Kooperationsprogramm richtet sich an Schulen, die sich für Kulturelle Bildung einsetzen, künftig enger mit dem Theater kooperieren möchten und regelmäßig Vorstellungsbesuche, Workshops und andere Projekte für das gesamte Schuljahr verlässlich planen möchten.

1. Ihre Schule besucht mit fünf oder mehr Klassen oder Kursen eine Vorstellung des Schauspiels Stuttgart, für die Sie verlässlich Tickets erhalten.
2. Pro Klasse und Theaterbesuch besteht die Wahl aus einem der folgenden kostenfreien Zusatzangebote:
  • Führung oder Theater-Rallye (für Grundschulklassen) durch die Werkstätten der Staatstheater Stuttgart
  • Theaterpraktischer Workshop zur Vorbereitung auf den Theaterbesuch
  • Nachgespräch im Anschluss an den Vorstellungsbesuch

Gerne besuchen wir Sie direkt bei Ihnen an der Schule, um über weitere Kooperations-Möglichkeiten speziell für Ihre Schule ins Gespräch zu kommen. Schüler:innenhäuser, Ganztagsschulen und vergleichbare Bildungs- und Betreuungseinrichtungen haben ebenfalls die Möglichkeit, am Partnerschulprogramm teilzunehmen.


Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter 0711 2032 -526.

Vorstellungsbesuch mit Gruppen und Schulklassen

1. Inszenierung auswählen

2. Bestellformular ausfüllen:

Wunschtermin, Workshop oder Führung?

3. Karten per Post erhalten

4. Vorstellung genießen!

Zu allen Vorstellungen am Schauspiel Stuttgart sind Gruppenbuchungen möglich. Wenn Sie als Gruppe zu uns ins Schauspiel kommen möchten, sind Sie bei uns richtig. Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei der Planung und Durchführung Ihres Theaterbesuchs.

Wenn Sie den Besuch einer Vorstellung planen, deren Termine noch nicht bekannt sind oder wir Ihren Wunschtermin einmal nicht erfüllen, können Sie sich jederzeit in die Planungsliste aufnehmen lassen. Sobald wir konkrete Termine haben, melden wir uns wieder bei Ihnen.

Nachdem wir einen Termin vereinbart haben, erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung per Post. Der Rechnungsbetrag wird 14 Tage vor der Vorstellung per SEPA-Lastschrift von Ihrem Konto oder einem Schulkonto abgebucht. Die Eintrittskarten (inkl. VVS-Ticket) erhalten Sie im Anschluss zugesandt.

Hier finden Sie alle Informationen zum Hygienekonzept der Staatstheater Stuttgart.

Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich bitte. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

INFOPOST

Heute schon wissen, was andere erst morgen erfahren? Regelmäßig senden wir Ihnen unsere Infopost mit aktuellen Themen aus der Theatervermittlung per E-Mail zu. Darin erfahren Sie, an welchen Projekten und
Veranstaltungen Sie allein oder gemeinsam mit Ihrer Klasse teilnehmen können. Außerdem informieren wir Sie über Inszenierungen und Neuigkeiten aus dem Schauspiel. Melden Sie sich mit Ihrem Namen und dem Namen Ihrer Schule per Mail für unseren Infopost Newsletter an.

Melden Sie sich gleich per E-Mail für den Infopost-Newsletter an.

Hier erhalten Sie die aktuellen Infopost-Mailings als PDF zum Download.

FORTBILDUNGEn

Aktiv werden – ausprobieren – weitervermitteln.
Bei unseren Fortbildungen für Pädagog:innen, Referendar:innen und Studierende erfahren Sie mehr über theatertheoretische Grundlagen, spielpraktische Methoden im Unterricht und Hintergründe zu unseren Inszenierungen. Teilen Sie Ihre Begeisterung für Theater und Kunst mit Ihren Schüler:innen.

Fortbildungen für Pädagog:innen - Grundlagen 1
Theaterpädagogische Übungen und Improvisationen, mit denen Sie sich und andere schnell ins Spiel bringen
Do – 18. Nov 21, 18 bis 20 Uhr

Theater sehen – Theater verstehen
Fortbildung der ZSL-Regionalstelle Stuttgart in Kooperation mit der Theatervermittlung des Schauspiels Stuttgart
Theaterbesuche sind ein wichtiger Bestandteil der kulturellen Bildung. Damit ein Vorstellungsbesuch mit der Schulklasse nachhaltig und gewinnbringend ist, soll diese Fortbildung Impulse geben, wie die Teilnehmenden mit ihren Schülerinnen und Schülern über Theater sprechen können. Außerdem werden verschiedene theoretische und praktische Zugänge zur Theaterkunst gemeinsam erarbeitet und ausprobiert, wie diese von Schülerinnen und Schülern wahrgenommen und reflektiert werden können. Nach der Zulassung zur Fortbildung werden wir uns mit Ihnen bezüglich der optionalen Buchung einer Theaterkarte für die Inszenierung von Robin Hood am 13.12. um 10.30 Uhr im Schauspiel Stuttgart in Verbindung setzen. Bitte melden Sie sich direkt über LFB-online an.
Mo 13. Dez 21, 9 bis 17 Uhr

Fortbildungen für Pädagog:innen - Grundlagen 2
Auf die Bühne! Tipps und Tricks für die szenische Annäherung an Dramen
Do – 27. Jan 22, 18 bis 20 Uhr

Spezial - MusikTheaterTanz!
Experimentieren über drei Sparten. Gemeinsame Fortbildung mit dem JOIN und dem Stuttgarter Ballett Jung
Sa – 26. März 22, 15 – 18 Uhr

Anmeldungen zu den Fortbildungen bitte per E-Mail an gruppen.schauspiel@Staatstheater-Stuttgart.de

PROBENBESUCH

Wir laden Pädagog:innen und zwei interessierte Schüler:innen pro Schule zu unserer Vorschau ein. Besuchen Sie speziell für Sie geöffnete Proben, um den Vorstellungsbesuch mit Ihrer Klasse besser planen und vorbereiten zu können.

Für den Besuch einer Vorschau-Probe melden Sie sich bitte mit dem Namen und dem Ort Ihrer Schule sowie den Namen der begleitenden Schüler:innen bei uns an. Informationen zu den genauen Terminen der Proben, die sich ggf. auch kurzfristig ändern können, erhalten Sie im Vorfeld per E-Mail von gruppen.schauspiel@staatstheater-stuttgart.de, sodass Sie uns die Teilnahme bestätigen können. Im Anschluss an Ihren Probenbesuch freuen wir uns natürlich über Rückmeldungen von Ihnen und/oder Ihren Schüler:innen. Sehr gerne auch per E-Mail am Tag danach.

Termine: Die Termine geben wir Ihnen in unserer Infopost bekannt.

Ort: Foyer Schauspiel Stuttgart, Kammertheater oder NORD.

Begleitmaterial

Zur Vor- und Nachbereitung verschiedener Inszenierungen bieten wir Begleitmaterialien an. Neben Informationen zur Produktion stellen wir Ihnen spielpraktische Übungen für den Unterricht zusammen. Die Begleitmaterialien schicken wir Ihnen bei einer Kartenbestellung automatisch zu.

THEATERFAMILIE

Mit dem Programm Theaterfamilie vertieft das Schauspiel Stuttgart die Zusammenarbeit mit seinen Partnerschulen. Die Theaterfamilie stärkt den Austausch zwischen Theater und Schule, sowie den Familienmitgliedern untereinander. In regelmäßigen Kooperationsgesprächen werden Wünsche und Möglichkeiten beider Parteien besprochen und pro Schuljahr ein individuelles Kooperations-Programm entwickelt.

Unsere derzeitigen Familienmitglieder sind:
  • Albert-Einstein-Gymnasium, Böblingen
  • Goldberg-Gymnasium, Sindelfingen
  • Königin-Katharina-Stift, Stuttgart
  • Neues Gymnasium Leibniz, Stuttgart
  • Torwiesenschule, Stuttgart

BERATUNG

Sie möchten mit Ihrer Klasse Theater spielen, wissen aber nicht genau, wie Sie vorgehen sollen? Sie erarbeiten gerade eine Produktion, bei der Sie ins Stocken geraten sind? Sie sind unsicher, welche außerschulischen Angebote Sie mit Ihrer Gruppe bereits wieder wahrnehmen können und für welche es noch zu früh ist?
Gerne können Sie unsere Beratung für die Theaterarbeit an Ihrer Schule nutzen. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Wir planen gemeinsam mit Ihnen ein passendes Projekt, das der jeweils aktuellen Situation und den geltenden Sicherheitsegeln entspricht.