Für Schulklassen

(c) Björn Klein
Mit unseren Angeboten vermitteln wir Theaterkunst zwischen Schule und dem Schauspiel Stuttgart. Unsere Workshops und Projektangebote flankieren gemeinsame Vorstellungsbesuche, ermöglichen eine spielerische, aber auch theoretische Auseinandersetzung mit Theater und gestatten Einblicke in den professionellen Betrieb des Schauspiels Stuttgart.

Unsere Angebote für Schulklassen sind in Kombination mit einem Inszenierungsbesuch kostenlos.

WORKSHOPS & GESPRÄCHE

Zu einem Inszenierungsbesuch bieten wir vor- oder nachbereitende Workshops an. Zusammen mit den Schüler*innen erarbeiten wir in drei Schulstunden Schwerpunkte der Inszenierung – im Gespräch oder durch spielerische Übungen.

Dauer: 2 Schulstunden (Grundschule), 3 Schulstunden (weiterführende Schule)

Termin: Die Termine können individuell mit uns vereinbart werden.

Ort: Workshops können direkt an Ihrer Schule oder evtl. bei uns im Schauspiel Stuttgart stattfinden.

Theaterführungen

Blicken Sie mit Ihrer Klasse hinter die Kulissen des Theaters. Wie viele Kostüme hängen im Kostümfundus? Wer knüpft im Theater die Perücken? Und was macht eigentlich unser Vorhangzieher? Bei unseren Führungen für Schulklassen erfahren die Schüler*innen, welche Abteilungen es an einem Theater gibt und wie diese zusammenarbeiten.

Dauer: 1,5 Stunden

Termin: Die Termine können individuell mit uns vereinbart werden.

Ort: Schauspiel Stuttgart

GFS-SPEZIAL FÜR SCHÜLER*INNEN

Mit uns wird deine GFS zu etwas Besonderem! Wir bieten dazu ein Rahmenprogramm mit Unterstützung beim Ticketkauf, vor- und/oder nachbereitenden Workshops, einer Führung und Materialien zu den Hintergründen der Inszenierung an. Bei Interesse einfach bei der Kartenbuchung das Stichwort GFS nennen.

Theater trifft Kunst

Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Literatur- und Theaterkurse sowie Theater-AGs. Schwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit verschiedenen Theaterästhetiken. Die Schüler*innen besuchen drei unterschiedliche Inszenierungen, zu denen Workshops an ihrer Schule stattfinden. Durch eine Kombination aus Inszenierungsanalyse und eigenem praktischen Experimentieren probieren die Schüler*innen ästhetische Ansätze aus. Was kann Theater?

Gerne besprechen wir mit Ihnen, welche Inszenierungen für Ihren Kurs oder Ihre AG besonders interessant sein könnten.

Dauer: jeweils 2 Stunden pro Workshop

Termin: Die Termine können individuell mit uns vereinbart werden.

Ort: Workshops können direkt an Ihrer Schule oder evtl. bei uns im Schauspiel Stuttgart stattfinden

A.B.I. Hoffmann

Zum Sternchen-Thema Der goldene Topf organisieren wir für Oberstufenkurse ein Abi-Spezial. Mit jeweils einem Workshop und einem Gespräch wird E.T.A. Hoffmanns Text aus theaterpraktischer Sicht beleuchtet. Die Schüler*innen setzen sich mit der Inszenierung auseinander und erfahren, wie aus Abi-Lektüre Theater wird.

Dauer: Gespräch 2 Schulstunden, Workshop 3 Schulstunden

Termin: Die Termine können individuell mit uns vereinbart werden.

Ort: Schule oder Schauspiel Stuttgart

Impuls Musiktheatertanz

IMPULS MusikTheaterTanz ist ein kulturpädagogisches Schulprojekt der drei Sparten der Staatstheater Stuttgart, das auf Schulen in Stuttgart und der Region mit besonderer pädagogischer und sozialer Aufgabenstellung zugeschnitten ist. Ziel des Projekts ist es, Kindern und Jugendlichen durch die Rezeption von Schauspiel, Tanz und Musiktheater, verbunden mit eigenen kreativen Erfahrungen, einen Zugang zur Kunst zu eröffnen, die Integration von Kunst in ihr Leben zu fördern und ihre sozialen Kompetenzen zu stärken.

In der Spielzeit 2019/20 können Sie sich für IMPULS-Projekte zu folgenden Produktionen im Zeitraum von Dezember 2019 bis Februar 2020 bewerben:

IMPULS MusikTheaterTanz wird vom Kultusministerium empfohlen und vom Förderverein der Staatstheater Stuttgart e.V. sowie der BNP Paribas Stiftung finanziell gefördert.

Bis zum 23. September können Sie sich hier bewerben:

Vorhang auf!

Bei unseren beiden Aktionstagen Vorhang auf! sind Jugendgruppen, Literatur- und Theaterkurse und Theater-AGs gefragt: Präsentiert euch gegenseitig eigene 10-minütige Mini-Inszenierungen zu William Shakespeares Romeo und Julia (Spielzeit 2018/19) und Was ihr wollt (Spielzeit 2019/20) unter professionellen Bedingungen auf unserer Bühne. Wir bieten euch einen ganzen Tag zum Proben, Austauschen und Aufführen. Am zweiten Tag laden wir die Theatergruppen unserer Theaterfamilie dazu ein, sich gegenseitig ihre Arbeiten vorzustellen. An beiden Abenden heißt es dann alle zehn Minuten für eine andere Gruppe: Vorhang auf!

Dauer: ein Tag

Der Termin der Spielzeit 2018/19: Romeo und Julia am Di – 02. Jul 19, 19:00

Anmeldung: Anmelden könnt ihr euch direkt bei der Theatervermittlung.