various.nebel

various.nebel
Aus einer Klangquelle, diversen Synthese-Elementen und 1001 Gitarreneffekten schrauben Marius Nestler und Valentin Hebel ebenso viele Klänge, Genres und Texturen zusammen. Mal gibt ein Flügel den Ton an, mal eine Gitarre den Takt. Oder geschickt platzierte Mikrofone nehmen umliegende Alltagsklänge ab. Das ist dann Proto-Techno, Krach oder stimmungsvolle Atmosphäre und ebenso Performance, Konzert und Clubset – häufig alles in einem. 

Marius Nestler
1980 in Hamburg geboren ist Marius Nestler seit nunmehr 14 Jahren als selbständige Fachkraft für Veranstaltungstechnik tätig. Er arbeitete als Tontechniker in Hamburger Clubs wie der Grossen Freiheit 36 oder der Astra Stube und absolvierte eine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik, bevor er sich in Zürich an der Fachschule für Tontechnikweiterbildete. Nach seinem Umzug nach Freiburg arbeitete er an renommierten Häusern wie dem Mozarteum in Salzburg, dem E-Werk, Jazzhaus und Konzerthaus (alle in Freiburg), assistiert seit Jahren am imagine und JKF-Festival in Basel und war Teil zahlreicher internationaler Tour-Produktionen. 

Valentin Hebel
Der 1992 in Stuttgart geborene Valentin Hebel studierte, nach Absolvierung eines Jung- und Begabtenstudiums an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Jazzgitarre an der Musikhochschule Basel bei Wolfgang Muthspiel und schloss dieses im Sommer 2014 ab. Er konzertiert aktuell regelmäßig mit Monako, Sarah Chaksad Orchestra, Das letzte Kollektiv und arbeitete bereits mit Grammygewinner Casey Benjamin, Guillermo Klein, der SWR Bigband und dem Staatstheater Stuttgart zusammen. Darüber hinaus ist er zwischen Pop/Rock, Jazz und experimenteller  Musik Livemusiker und Studiogitarrist und komponiert auch für Theater und Film.

Archiv