Elmar Goerden

(c) Christian Kleiner
Elmar Goerden wurde 1963 in Viersen am Niederrhein geboren und studierte Kunstgeschichte, Anglistik und Theaterwissenschaften in Köln, England und New York. Von 1995 bis 2000 war er Hausregisseur am Schauspiel Stuttgart. Seine dortigen Inszenierungen von Karl Philipp Moritz‘ Blunt oder Der Gast und Tschechows Iwanow wurden zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Von 2001 bis 2004 war er Oberspielleiter am Residenztheater München und von 2005 bis 2010 Intendant am Schauspielhaus Bochum. 2017 wurde er für seine Inszenierung von Die Verdammten nach dem Film von Luchino Visconti am Wiener Theater in der Josefstadt mit dem Nestroy-Preis ausgezeichnet.

Nächste Vorstellungen

Aktuell

Archiv