Open Stage Digital

Schüler*innen, die sich per Audio-Beitrag (Song, Slam-Text, Gedicht usw.) zur aktuellen Situation äußern und ihre persönliche Meinung zu Politik, Beschränkungen und Chancen mitteilen wollen, konnten bis zum 5. Juni Audio-Beiträge einreichen, die auf unserer Website veröffentlicht wurden.
Theater-AGs (egal welcher Klassenstufe), die ihre Produktionen im laufenden Schuljahr nicht zur Aufführung bringen können, möchten wir darüber hinaus und außer Konkurrenz die Möglichkeit geben, ihre Ergebnisse oder Zwischenstände als Hörspiel oder Sound-Beitrag aufzunehmen und auf unserer Website einem großen Publikum zu präsentieren.
Unsere Jury mit Nina Siewert, Gabriele Hintermeier und Klaus Rodewald hat online getagt und sich alle Beiträge unserer Open Stage Digital angehört und angesehen. Welche Beiträge den drei Schauspieler*innen am besten gefallen haben und wie sie zu ihrem Urteil gekommen sind, erfahrt ihr in diesem Video:

Die Jury hat entschieden!

Neues Gymnasium Leibniz

Das Neue Gymnasium Leibniz Feuerbach ist Partnerschule des Schauspiels Stuttgart und damit Teil der Theaterfamilie. Elf Schüler*innen der Literatur und Theaterkurse unter Leitung von Herrn Dr. Dengler haben zum Handy gegriffen und ihrer Sicht der Dinge eine Stimme gegeben. Mit „Corona Slams – wer slammt, ist weniger allein“ beschreiben sie in dieser sehr speziellen Situation ihre Emotionen und sagen ihre Meinung zu Politik, Beschränkungen und Chancen.

Albert-Einstein-Gymnasium

Auch die Schülerinnen des Literatur und Theaterkurses der 11 Klasse sowie der MusikTheaterklassen 5 und 6 am Albert-Einstein-Gymnasium Böblingen haben sich mit der aktuellen Situation beschäftigt, Texte geschrieben und ihre Gedanken vertont.

Literatur- und Theater-Kurs der 11. Klasse

MusikTheaterklassen 5 und 6

Goldberg Gymnasium

Be creative, stay creative - so lautete das Motto des Literatur- und Theater Kurses 11, nachdem wir merkten, wie sehr es uns doch die kreative Arbeit dieses Faches fehlte. Es war freigestellt, ob es ein Gedicht, Rap, Song, Kurzgeschichte, Szene oder Poetry Slam werden sollte, wichtig: Jede*r setzt sich mit seinen Einstellungen zum / seinen Erfahrungen im Corona-Alltag auseinander. Hier ein Einblick!
Weitere Video-Formate: