Fotos

Celina Rongen

Celina Rongen, Marco Massafra
Celina Rongen, Felix Strobel
Celina Rongen, Jannik Mühlenweg
Reinhard Mahlberg, Gabriele Hintermaier, Jannik Mühlenweg, Celina Rongen
Jannik Mühlenweg, Celina Rongen, Reinhard Mahlberg, Gabriele Hintermaier
Jannik Mühlenweg, Celina Rongen, Reinhard Mahlberg
Josephine Köhler, Therese Dörr, Celina Rongen
Christiane Roßbach, Therese Dörr, Celina Rongen
Celina Rongen
Robert Rožić, Benjamin Pauquet, Matthias Leja, Therese Dörr, Sebastian Röhrle, Celina Rongen
Benjamin Pauquet, Sebastian Röhrle, Celina Rongen, Robert Rožić, Therese Dörr
Celina Rongen, Reinhard Mahlberg
Celina Rongen, Boris Burgstaller
Boris Burgstaller, Celina Rongen
Celina Rongen, Julian Lehr
Marco Massafra, Celina Rongen, Daniel Fleischmann, Sebastian Röhrle, Julian Lehr, Robert Rožić
Daniel Fleischmann, Celina Rongen, Julian Lehr, Robert Rožić

Produktionen A-Z

B

von Federico García Lorca
Deutsch von Hans Magnus Enzensberger

C

von Nora Abdel-Maksoud

D

von Clemens J. Setz
von Nis-Momme Stockmann
nach der Bühnenfassung von Thomas Freyer,
bearbeitet von Susanne Lietzow
Ein Märchen aus neuester Zeit
auf dem Theater erzählt nach E.T.A. Hoffmann
von Molière
Deutsch von Jürgen Gosch und Wolfgang Wiens
von Friedrich Dürrenmatt
von Gerhart Hauptmann
von Henrik Ibsen
aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel

E

Folge 1: Ein bunter Abend für Abgehängte

I

von Theresia Walser
Volksstück von Ödön von Horváth

J

von Ödön von Horváth
in einer Bühnenbearbeitung von Zino Wey und Gwendolyne Melchinger

M

von Franz Grillparzer

O

nach Aischylos in einer Neubearbeitung von Robert Icke
Deutsch von Ulrike Syha
von William Shakespeare
Deutsch von Frank Günther
von Bernardo Atxaga
Ein Gastspiel des Teatro Arriaga, Bilbao (Spanien)

P

nach Anton Tschechow
aus dem Russischen von Ulrike Zemme

R

von William Shakespeare
Deutsch von Sven-Eric Bechtolf und Wolfgang Wiens
Eine Koproduktion mit der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

T

Kein Heimatabend von Gernot Grünewald
unter Verwendung von Texten von Hans Bayer/Thaddäus Troll

V

von Wajdi Mouawad

W

von Elfriede Jelinek
unter Verwendung des Epilogs "Und dann nach Hause"

0-9

von Roland Schimmelpfennig